Freizeitsportreisen

Skilanglaufreisen & Skireisen
Kaunertal 2020

mit der Option auf Skating & Winterwandern

So. 16. 2. – So. 23. 2. = 735 €
So. 23. 2. – So. 01. 3. = 735 €

 

1. Anfrage & Anmeldung

mit Günter Nohl durch Tirol

Das Wichtigste in Kürze

  • Skilanglaufreisen und Skatingreisen für Anfänger/Innen & Fortgeschrittene
  • Ski Alpin nur für Teilnehmer/Innen mit Vorkenntnissen möglich
  • viele lohnende, präparierte Winterwanderwege
  • Skilanglauf Gruppenreisen mit ca.12 Teilnehmer/Innen
  • Skilanglaufreisen für Alleinreisende / Singlereisen
  • 80% der Teilnehmer/Innnen befinden sich im Alter von 40-65 Jahren
  • im Pr. incl.: Unterkunft im DZ, Halbpension, Sauna
  • sportliche Betreuung im Skilanglauf Urlaub, Reiseleitung mit Günter Nohl
  • EZ gegen Aufpreis möglich
  • ich helfe beim Organisieren von Mitfahrgelegenheiten & Zuganreise
  • entspannte An- & Abreise am Sonntag
  • Treue Rabatte für mehrmalige Teilnahmen an meinen Skilanglaufgruppen
  • 50 € Werbehonorar für neue Teilnehmer/Innen
  • Ausleihe von Skiausrüstungen vor Ort im Hotel möglich

 

…in geselliger Runde in schöner Natur locker in Bewegung bleiben…

 

Videos von den Skilanglaufreisen & Skireisen im Kaunertal

 

vom Skilanglauf / Langlaufen
tägliche Ski-Gymnastik in der Gruppe bringt mehr Spaß! – 1:41

Heating up with Kicki & Nicki ! – 0:37

1.Skitag auf der „Kaser-Loipe“ in Feichten – 1:46

unterwegs auf der „Feld-Loipe“ mit Eva, Nicole, Petra & Sigrid – 0:31

Langlauf – Freuden in der „Moos-Loipe“ – 2:10

 

Skilanglauf auf der Höhenloipe (1550 – 1675m)

WIR im Höhenrausch auf der „Hubertus-Loipe“ am Pillersattel – 2:34

im Naturpark Kaunergrat – die „Gachenblick-Loipe“ auf 1600m – 1:02

 

vom Skating
1. Skating-Einheit auf der „Kaser-Loipe“ in Feichten – 1:04

Skating auf der „Bärenbad-Loipe“ (1600m) im Naturpark Kaunergrat – 1:20

dasmeisterle beim Skating – 0:20

 

Skitage im Kaunertal
Skifahren in der Gruppe macht mehr Spaß – 0:48

Skifahren im Skigebiet „Füssener Jöchl“ – 0:47

mit unserer Skigruppe unterwegs im Skigebiet Zöblen / Schattwald – 1:45

dasmeisterle bei seiner Lieblingsbeschäftigung – 0:12

Skigruppenzauber: „WIR wollen die Eisbären sehen!“ – 1:16

 

Jubiläumsvideo
30 Jahre Freizeitsportreisen mit Günter Nohl – 1:29

 

Das Ganze ausführlich

Am Alpenhauptkamm, gleich neben dem Pitztal, liegt die Wintersportregion Kaunertal zwischen 1250 – 3200m. Sie ist eine sehr schneesicheres Skigebiet & eher ein unbekanntes Wintersportzie – noch ein echter Geheim-Tipp!l!
Ich bevorzuge kleine Familienunterkünfte mit Privatanschluss. Das Hotel wird seit Generationen von der Familie Larcher geführt. Wir wohnen edel im ****Hotel Feichtner Hof in Feichten, die Loipen starten ganz in der Nähe des Hotels. Die Skibushaltestelle befindet sich in unmittelbarer Nähe (100m).

 

Programm der Kombination aus Skilanglauf & Ski Alpin

Wir starten die ersten 2-3 Tage mit Skilanglauf & Skating & Winterwandern, da kann sich unser Körper langsam an die Höhe & die sportliche Belastung gewöhnen. Danach besorgen wir uns einen 2-Tages-Skipaß (nicht im Preis inclusive) & fahren oben auf dem Kaunertaler Gletscher Ski. Am letzten Tag lassen wir die Woche mit einem Skilanglauftag in Ruhe ausklingen…selbstverständlich kannst Du auch 1 Woche nur Langlauf betreiben oder 1 Woche Ski Alpin!

 

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im DZ mit DU + WC; teils mit Balkon
  • 7 x Halbpension: Frühstück in Buffetform, 5 Gänge Abendessen
  • Nachmittags Jause von 15-17 Uhr
  • Benützung der großen Saunalandschaft
  • freier Eintritt ins 400m entfernte Hallenbad
  • kostenlose W-LAN Verbindung
  • 6 Tage Skilanglaufreisen, Skatingreisen & Skireisen Programm
  • sportliche Betreuung, Reiseleitung, gesamte Organisation
  • Loipenskipass

 

Extras

  • EZ für plus 90 € / Woche (davon gibt es 2)
  • DZ als EZ mit Balkon für plus 140 € / Woche (davon gibt es 4)
  • größeres DZ mit Balkon (z. T. auch mit 3. Bett) für plus 35 € p. P. / Woche (davon gibt es 1)
  • Wer ein EZ wünscht, sollte sich bitte frühzeitig anmelden!
  • Wer ein 1/2  DZ bucht, dem versuche ich eine(n) Zimmerpartner/In zu vermitteln; falls ich jedoch keine Person finde, müßtest Du den EZ-Zuschlag zahlen.

 

Anreise

  • mit dem Zug: Zielbahnhof ist Landeck-Zams – mit der oebb.at  zum Teil schon für 39€. Weiter mit dem Postbus nach Feichten.
  • mit dem PKW: ich versuche Mitfahrgelegenheiten mit PKW´s zu organsieren.

 

Geschichte der Skilanglaufreisen

  • Zum 2. Mal biete ich Skilanglaufreisen im Kaunertal an.
  • Bisher 109 Skilanglaufreisen seit 1985.
  • Mit über 1400 Teilnehmer/Innen
  • Meine 36. Skilanglaufsaison seit 1985
  • Seit 40 Jahren Skibetreuer

 

“…na, wie hat´s Dir gefallen ?”

Nicki aus Berlin (bisher 8 Reisen)
Feines Skigebiet, für jeden ist was dabei. Am besten hat mir die Hochloipe in Piller gefallen, sehr abwechslungsreich.
Auch als Nichtalpinist ist ein Besuch des Gletschers ein Muss – sagenhafte Aussicht!!
Hotel war prima, neu renovierte Zimmer, tolles Essen, freundliches Personal.
Wie immer war es eine schöne Woche.
Danke, Günter!

Gabi aus Köln (bisher 25 Reisen)
„Das Kaunertal ist ein sehr ruhiges Tal und das Hotel liegt ruhig etwas abseits der Straße (kein Verkehrslärm). Im Ort gibt es einen kleinen Supermarkt und zwei Sportläden, was ja auch zum Gefühl beiträgt, nicht von allem ab zu sein. Wir hatten die Loipen fast für uns allein. Neben den Loipen im Tal war die Hochloipe auf dem Pillersattel eine tolle Erfahrung und lohnt sich trotz Autoanfahrt auf jeden Fall.
Das Frühstücksbüffet war sehr vielfältigund gesund (frisches Obst etc.). Das 5-6-Gänge-Menü war so lecker, dass ich schon das Schlimmste befürchtet habe, aber es war überhaupt nicht so. Die Küche ist sehr naturbelassen ohne viel (oder gar keine?) Chemie, die Suppen zum Reinsetzen und der Nachtisch zum Dahinschmelzen. Immer eine positive Geschmacksüberraschung, auch für mich als Vegetarierin.
Die Saunalandschaft ist vielfältig und man kann in Ruhe entspannen. Alles in allem ein angenehmer Aufenthalt und da ich meine Ambitionen in Richtung Skating aufgegeben habe, habe ich mich außerordentlich gut erholt.
Ein schöner erholsamer Ort und wie immer hat uns Günter gut durch die Woche betreut!
Liebe Grüße aus Köln – Gabi“

Udo aus Frankfurt (bisher 7 Skilanglaufreisen)
„Lieber Günter, hat mal wieder alles gepaßt!“

Susanne aus Berlin (bisher 1 Reise):
„Die Loipen im kuscheligen, lang gestreckten Tal werden getoppt von der anspruchsvolleren Höhenmoorloipe in wunderschöner Landschaft mit gratis Gipfelaussicht. Hier gibt es auch mal etwas längere Abfahrten, genussvoll für verkappte Alpinisten, prickelnd für alle anderen.

Das Alpin-Skigebiet ist ein Traum, da fernab vom Pistentrubel und trotzdem attraktiv. Auch wenn hier Anfänger*innen voll auf ihre Kosten kommen, gibt es so einige Überraschungen auch für Fortgeschrittene Schnellfahrer*innen, die ansonsten hier die Berge herrlich runterspritzen können, während sie nach Italien und in die Schweiz schauen.

Das rund-um gute vier Sterne-Hotel „Feichtner Hof“ wartet zudem mit einigen Highlights auf: Das Essen —-hmmmm, die Saunen—-Uiiiii, die Betten Aaaahhhhh……

Auch unerfahrene alte Frischlinge können bei Günter Ski-Langlauf schnell lernen. Er mischt die richtige Dosis Kritik mit mehreren Dosen Ermutigung und guter Laune: Da können selbst von Natur aus abgeneigte Alpinist*innen diesen Sport begreifen.

Als Alpinistin mit Muffensausen vor dem „ersten Mal nach langer Ski-Enthaltsamkeit“ kann ich nur sagen: Günter ist der beste Skilehrer, den ich jemals hatte! Seine frechen Kommentare sind treffend und seine kritischen Analysen stimmen so gut wie immer! Gemeinsam gelacht und abi geht’s…..

Günter ist ein alter Hase, der  weiß, was er dir zutrauen kann und was nicht. Solange du machst was er sagt und pünktlich und nicht zu schusselig bist, kannst du die beste Freundschaft mit ihm pflegen und sicher unterwegs sein.

Das Kaunertal hält für Alle etwas bereit, für den Frischling bis zum Jubilar, für Skater*innen bis zu Alpinisten:  Für unsere rundum gemischte Gruppe war das genau das richtige – falls einen die Müdigkeit mal vom Skifahren abhält, sind da ansonsten noch ein toller Fernsehbildschirm, eine knisternde Kaminecke, mehrere Saunen sowie ein Hallenbad nah bei, so dass man sich jederzeit noch anderweitig vergnügen kann.

Liebe Grüße, Susanne“

 

Ski Kombireisen

Du kannst die Skilanglaufwoche im Kaunertal mit der Sklanglaufwoche im Lechtal (vorher) kombinieren, auch für 11 Tage möglich oder auch (nachher) mit der Skilanglaufreise im Pitztal   …schau mal unter Kombireisen.

 

ski_ll_unten

Loipen & Skipisten sicher hoch & runter mit Günter

 

Allgemeine Infos zu meinen Skilanglaufreisen in Tirol findest Du hier unter: https://www.freizeitsportreisen.de/skilanglaufreisen/