Freizeitsportreisen
stubai_wandern

Genusswandern & Wandern

Stubaier Alpen


Sa. 7. 9. – Sa. 14. 9. 2019 = 645 €

inclusive aller Bergbahn Tickets!

 

1. Anfrage & Anmeldung

mit Günter Nohl durch Tirol

Das Wichtigste in Kürze

  • Genusswandern & Wandern für Anfänger/Innen & Fortgeschrittene
  • Einführung ins Klettern – Klettersteige für Anfänger & Fortgeschrittene
  • Wanderreisen für Alleinreisende / Singles
  • 5-8 Std. unterwegs sein
  • Wandern Gruppenreisen / Wander Urlaub mit ca. 8-12 Teilnehmer/Innen
  • 80% der Teilnehmer/Innnen befinden sich im Alter von 40-65 Jahren
  •  im Pr. incl.: Unterkunft im DZ mit Balkon, Halbpension
  • sportliche Betreuung im Wander Urlaub, Reiseleitung mit Günter Nohl
  • EZ gegen Aufpreis möglich
  • ich helfe beim Organisieren von Mitfahrgelegenheiten & Zuganreise
  • Treue Rabatte für mehrmalige Teilnahmen an meinen Skilanglaufreisen
  • 50 € Werbehonorar für neue Teilnehmer/Innen
  • Ausleihe von Wander- & Gletscherausrüstung vor Ort möglich
  • inclusive aller Bergbahn-Tickets

 

…in geselliger Runde in schöner Natur locker in Bewegung bleiben…

 

bewegte Bilder von unseren Wandergruppen im Stubaital

Genusswandern – 1 Steinböckchen Wanderungen
1. Wandertag: auf dem Weg zur Franz Senn Hütte – 1:44
Wanderung entlang der Grawa-Wasserfälle & des Sulzenaubaches – 2:02
Erlebniswanderung der besonderen Art: Eishöhle im Stubaier Gletscher – 0:58
unterwegs in der phantastischen Bergwelt der „Hohen Schlicke“ – 0:57

 

Wandern mit der Option auf´s Klettern – 2 Steinböckchen Wanderungen
kleiner Klettersteig zur Rinnenspitze – 0:23
Besteigung des „Hinteren Burgstalls“ (2611m) – 1:46
auf dem Gipfel der Rinnenspitze (3000m) – 1:01
Einführungsklettersteig zur Kalkwandspitze – 0:25


Hochgebirgswandern – 3 Steinböckchen Wanderungen

Video von der Besteigung des östlichen Daunkogels (3333m) – 0:59
unsere Seilschaft unterwegs auf dem Daunkogel-Gletscher – 1:07
Besteigung der Elferspitze über einen rasanten Klettersteig mit Jürgen Köckerling – 7:57


Tiroler Stillleben

Steinböckchen & Co. auf Tour – 0:53
Steinböckchen & Co auf Tour Teil II – 0:52
Magische Begegnungen mit 2 Steinbock-Herden am Krumbacher-Höhenweg – 4:06


Mama Murmel mit little murmeli „Mutti… spiel mit mir!“ – 0:47

 

Steinböckchen   &   Steinböckchen Steinböckchen    &   Steinböckchen Steinböckchen Steinböckchen 

1 bis 3 Steinböckchen Wanderreisen in Tirol

 

Kombinationsreise: Genusswandern, Wandern & Hochgebirgswandern

In den Jahren 2011, 12 & 13 habe ich dieses höchst attraktive Wandergebiet als „Hochgebirgswandern“ angeboten, also in der Kategorie „3 Steinböckchen“; nun möchte ich auch den Genusswanderern diesen Teil Tirols erschließen. Wir gönnen uns die „Stubaier Aktiv Karte“, lassen uns nach oben gondeln, sparen uns viele Höhenmeter zu kraxeln & genießen von Anfang an die spektakulären Ausblicke in die Bergwelt. Na, spricht Dich das an ?

 

Das Ganze ausführlich

Ich bevorzuge eher kleine Familienunterkünfte mit Privatanschluss. Hier kümmert sich die Familie Danler noch selbst um das Wohl ihrer Gäste! Wir wohnen in Milders in der 3*** Pension Almrausch  und essen abends im 4**** Hotel Almhof, auf einer kleinen Anhöhe, am Eingang ins Oberberg Tal.

Das Stubaital liegt in Tirol und befindet sich im Zentrum der „Stubaier Alpen“, eines der markantesten Hochgebirgszüge im ganzen Alpenraum. In West-Ost-Richtung erstreckt es sich vom Timmelsjoch, wo sich die Ötztaler Alpen anschließen, bis zum Brenner.
Dieses Wandergebiet überzeugt vor allem wegen seiner enormen Vielseitigkeit; es bietet alle Schwierigkeitsgrade, was die Wanderwege anbetrifft; mehrere Klettersteige in unmittelbarer Nähe könnten die Kletterer reizen sowie vom Alpenverein eingerichtete Klettergärten.
Auf gemütlichen bis mittelschweren Wanderungen gelangen wir zu zahlreichen Hochgebirgshütten auf mittlerer Höhe, so z. B. die berühmte Franz Senn Hütte (2150m) am Ende des Oberberg Tales und die 2369m hoch gelegene Innsbrucker Hütte. Diese Hütten könnten für einige unter uns als Tagesziele gelten und für andere als Zwischenstation für höhere Ziele, je nach Wetter & Tagesform.

 

Leistungen

  • s. o. „Programminhalte der Wanderreisen“
  • tägliche Führungen im Gebirge; Gletscherwanderung möglich
  • 7 Übernachtungen im ***Pension im DZ mit DU + WC, teils Balkon; Frühstücksbuffet
  • Abendessen im ****Hotel Almhof: Salatbufett, 5-Gang Wahlmenue – auch vegetarisch
  • Benutzung von Sauna, Dampfbad, Infrarot Kabine, Whirl Pool, Liegewiese
  • Internetsurfstation und kostenloser W-LAN Zugang in der Hotel-Lobby
  • kostenlose Ausleihe von E-Bikes
  • sportliche Betreuung, Reiseleitung, gesamte Organisation

 

Extras

  • EZ plus 70 € / Woche (davon gibt es 2)
  • DZ als EZ 105 € / Woche (davon gibt es 2)
  • Wer ein begehrtes EZ wünscht, sollte sich bitte frühzeitig anmelden!
  • Wer ein 1/2  DZ bucht, dem versuche ich eine(n) Zimmerpartner/In zu vermitteln; falls ich jedoch keine Person finde, müßtest Du den EZ-Zuschlag zahlen.
  • Übernachtungen auf einer Hochgebirgs-Hütte nicht im Preis inklusive!

 

Besonderes

Viele Produkte unseres Essens stammen direkt vom eigenen Bauernhof. Das Hotel liegt sehr ruhig in sonniger Lage, direkt am Wanderweg. Das hoteleigene Taxi holt einen für einen Freundschaftspreis vom Bahnhof ab oder fährt die Gruppe ins hinterste Stubaital.
Hinter unserem Hotel befindet sich ein Naturschwimmbad mit diversen Gesundheits-Stationen – sehr zu empfehlen!

 

Organisation

Ich helfe bei der Organisation der Anreise, sei es mit PKW oder mit dem Zug. Günstige Tickets ab 39 € gibt es unter: www.oebb.at Zielbahnhof: Innsbruck. Von dort mit dem Bus nach Neustift-Milders, die Haltestelle befindet ca. 200 vom Hotel entfernt. Bei Deiner Anmeldung frage ich, ob Du eine Mitfahrgelegenheit suchst oder bietest und mache Dich mit den jeweiligen Personen bekannt.
Nach der Überweisung der Anzahlung (100€) sende ich Dir ein Infoblatt und eine Teilnehmer/innen-Liste zu.

 

Geschichte der Wanderreisen

  • Zum 7. Mal biete ich Wanderreisen in den Stubaier Alpen  an
  • Zum 7. Mal wohnen wir bei der Familie Danler im „Almhof“
  • bisher 439 Freizeitsportreisen seit 1984
  • bisher 121 Wanderreisen mit über 1400 Teilnehmer/Innen
  • heuer (2017) meine 29. Wanderreisen Saison seit 1989

 

Wandern Kombireisen

Wenn Du planst länger als 7 Tage zu wandern, z. B. 10 oder 14 Tage, rufe mich einfach an (0221 – 430 20 39), dann basteln wir Dir eine Kombination aus zwei verschiedenen Wanderregionen zusammen…z. B. (vorher) mit den Lechtaler Alpen oder (nachher) mit dem Pitztal. In meinem Auto kann ich bei diesem Transfer zwei Personen mitnehmen.

 

„…na, wie hat´s Dir gefallen?“

Clemens aus Koblenz (bisher 6 Reisen): „Lieber Günter, vielen Dank noch mal für die sehr schöne Reise ins Stubaital. Hat alles prima gepasst die Menschen, die Wanderungen und das Hotel. Die Stimmung war wie immer toll und wir hatten doch auch gute Gespräche. Besonders die Wanderung zum Sulzenau Gletscher beziehungsweise zur Sulzenau Hütte hat mir sehr gut gefallen.“

Bernd aus Neuss (bisher 10 Reisen): „Auch wenn wir nur eine kleine Gruppe waren, Günter, Du hast zu meiner Jubiläumsreise bei Dir, mal wieder ALLES gegeben! Bewunderswert, woher Du immer nur die Motivation nimmst & so gut drauf bist – weiter so, vielleicht auf weitere 10 Freizeitsportreisen!“

Betti aus Osnabrück (bisher 13 Reisen):Ein sehr gutes Hotel und Wanderungen zu vielfältigen interessanten Zielen, die je nach Lust und Laune auch abgewandelt werden können. So wurde auf allgemeinen Beschluß z.B. in 3000 m Höhe auch mal gefaulenzt. Hervorzuheben noch, dass Günter seine Fotos und Videos allen Teilnehmern zur Verfügung stellt.“

Hans aus Köln (bisher 6 Reisen): „das war mal wieder eine Wanderwoche ganz nach meinem Geschmack: rasante Touren, anspruchsvolle Gipfel, unterhaltsame Gruppe, geselliges Zusammensein & dazu noch ein lecker Fässchen Kölsch anläßlich Deines Geburtstages – rund um gelungen!“

Dagmar aus Köln (bisher 1 Reise): „Danke für die schönen Wanderungen, die ein großes Erlebnis für mich waren, so zum 1. Mal im Hochgebirge. Ich fühlte mich durch Dich sehr gut betreut & dadurch auch sicher, selbst in für mich schwierigen Passagen. Bestimmt werde ich es nochmals mit Dir/Euch wagen…!“

Michael aus Bonn (bisher 24 Reisen): „War zum 1. Mal mit Günter in den Stubaier Alpen, hat sich voll gelohnt – abwechslungsreiche Touren, viele verschiedene Landschaften, leichte bis schwere Wanderungen, gutes Hotel.“

Brigitte aus Essen (bisher 1 Reise): „meine 1. Reise mit den Freizeitsportreisen, meine 1. Gruppenreise überhaubt. Fühlte mich gut aufgehoben, in der Gruppe & im Hotel. Manche Wanderungen waren mir beinahe zu anspruchsvoll, Günter hat sich aber gut gekümmert.“

Wolf aus Siegen (bisher 20 Reisen): „Nachdem ich mich in der 1. Woche in Bad Hindelang sehr gut eingelaufen hatte, konnte ich in der 2. Woche in den Stubaier Alpen so richtig loslegen. Hier habe ich auch meine ersten Klettererfahrungen gesammelt; dank Günters guten Organisation & seiner Umsicht, hat das mir recht viel Spaß gemacht, obwohl ich zuerst dazu keinen rechten Zugang hatte. Demnächst möchte ich da auf jeden Fall weitermachen – ich bin wohl nun mit dem Kletter-Virus infiziert..?..

Wilma aus Köln (1. + 2. Reise):“Ja wie hat´s mir gefallen? Im großen & ganzen super gut. Viele spannende Eindrücke & Erlebnisse. Mit Günters Zuspruch & Hilfe konnte ich zum 1. Mal in meinem Leben  mit Gurt & Kletterseil einen rasanten Berggipfel besteigen. Das war eine tolle Erfahrung & hatte was echt cooles. Im nächsten Jahr möchte ich gerne wieder mit dabei sein, wenn es heißt: auf ins Hochgebirge!“

Beate aus Köln (bisher 11 Reisen): „Ja, ja schön war die Zeit!“

Monika & Klaus aus Odenthal (bisher 8 & 11 Reisen): „Lieber Günter, nachdem wir nun schon einige Male mit Dir in den Bergen wandern waren, so haben wir uns diesmal gleich zwei Wanderreisen hintereinander ausgesucht. Die Woche in Bad Hindelang war ein wenig anders als bisher gewohnt. Das Hotel hatte mit einer Ausstattung mit Hallenbad, Freibad und drei Saunen eine Menge zu bieten. Da unsere Wanderungen bei teilweise tropischen Temperaturen Genusswanderungen waren ( also nicht so sehr anstrengend und lang) gab es am Nachmittag nach dem obligatorischen Kuchenbuffet viel Zeit für´s schwimmen und saunen. Deine Wanderungen hattest Du wieder sehr abwechslungsreich ausgesucht und ausgearbeitet.
Nach einer Woche ging es dann in Richtung Stubaier Alpen. In Milders fanden wir ein schönes Hotel vor, in dem wir gut zu Abend gegessen haben. Auch dieses Hotel war im Besitz einer Sauna. In dieser Woche waren die Wandertouren erheblich anspruchsvoller. Die Landschaft hat uns sehr gut gefallen. Wie von Dir gewohnt, steigerten sich in dieser Woche die Wanderungen, was die Länge und die Höhe angeht. Der Höhepunkt war dann eine Übernachtung auf der Innsbrucker Hütte in 2370 m Höhe. Es hat schon was, mit 11 Personen in einem Lager auf zwei Etagen zu schlafen. Da wir die Übernachtungen auf der Hütte gewohnt sind, so waren wir doch von dem Service und dem Essen auf dieser Hütte sehr positiv überrascht. Es war eine gute Zeit dort oben.
Dir lieber Günter vielen Dank für diese schönen zwei Wochen Urlaub. Wir freuen uns schon auf die nächste Winterreise mit Dir.“

Frank aus Kerpen (bisher 29 Reisen): „auch ein zweites Mal „Hochgebirgswandern in den Stubaier Alpen“ hat mir wieder sehr gut gefallen!“

Michael aus Düsseldorf (bisher 15 Reisen): „gute Unterkunft, schönes Wandergebiet & ein üppiges und leckeres Abendessen im Hotel Almhof: passt scho!“

Heidrun aus Hamburg (bisher 1 Reise): „es war sooo schön! Bin in Gedanken immer noch am Berg! Ich sage nur ATTACKE!!! Bis demnächst, vermutlich im Februar zum Skilanglauf.“

 

experte
Berge sicher hoch & runter mit Günter

Allgemeine Infos zu meinen Wanderreisen in Tirol findest Du hier unter: https://www.freizeitsportreisen.de/wanderreisen/