Freizeitsportreisen
Skilanglaufreisen

Skilanglaufreisen / Langlaufen
Kleinwalsertal

mit der Option auf Ski Alpin & Winterwandern

Sa. 16.12. – Sa. 23.12. 2017 = 760 € *
Sa. 23.12. – Sa. 30.12. 2017 = 885 €
Sa
. 30.12. – Sa. 06.01. 2018 = 990 €
Sa. 06.01. – Sa. 13.01. 2018 = 830 €
Sa. 13.01. – Sa. 20.01. 2018 = 790 €

1. Anfrage & Anmeldung

* Kaffee, Tee & Kuchen inclusive & beim Abendessen alle Getränke gratis!

 

mit Günter Nohl durch Tirol

Das Wichtigste in Kürze

  • Skilanglaufreisen und Skatingreisen für Anfänger/Innen & Fortgeschrittene
  • Ski Alpin nur für Teiln. mit Vorkenntnissen möglich
  • viele lohnende, präparierte Winterwanderwege
  • Teilnahme auch für 11 Tage möglich
  • Skilanglauf Gruppenreisen mit ca. 8-10 Teilnehmer/Innen
  • Skilanglaufreisen für Alleinreisende / Singlereisen
  • 80% der Teilnehmer/Innnen befinden sich im Alter von 40-65 Jahren
  • im Pr. incl.: Unterkunft im DZ mit Balkon, Halbpension
  • sportliche Betreuung im Skilanglauf Urlaub, Reiseleitung mit Günter Nohl
  • 50€ Werbehonorar für neue Teilnehmer/Innen an meinen Skilanglaufgruppen
  • Treue Rabatte für mehrmalige Teilnahmen
  • EZ gegen Aufpreis möglich
  • ich helfe beim Organisieren von Mitfahrgelegenheiten & Zuganreise
  • Ausleihe von Skiausrüstungen vor Ort im Hotel möglich

 

…in geselliger Runde in schöner Natur locker in Bewegung bleiben…

 

bewegte Bilder von unseren Skilanglaufgruppen im Kleinwalsertal

Aquafitness im Hotel Alpenrose
Aquafitness mal anders, morgens von 7:30 bis 8 Uhr – 0:34
Aquafitness: HOCH mit den Luftballons! – 0:36
wir bereiten uns aus Silvester vor – 0:27
die neue Wellnesslandschaft – 1:35

 

Winterwandern
Winterwanderung von Baad über „Obere Lüchlalpe“ zum Walmendinger Horn – 3:11

 

Skilanglauf / Langlaufen
tägliche Ski-Gymnastik in der Gruppe bringt mehr Spaß! – 1:41
auf der „Übungsloipe“ in Bödmen – 1:02
in der „Steinbockloipe“ entlang der Breitach – 0:21
unterwegs mit Claudia & Luc im Winter-Märchenwald der „Schwende Loipe“ – 1:09
Skilanglaufreisen mit Günter Nohl im Kleinwalsertal – 0:23
Traumtag in der „Steinbock Loipe“ mit Dagmar & Reiner – 1:57
Skilanglauf – Abenteuer im Turatal / Kleinwalsertal – 1:52
WINTER – PARADIES in der „Schwende Loipe“ – 2:57

 

Das Ganze ausführlich

Das Kleinwalsertal liegt gleich hinter der deutschen Grenze, nicht weit von Oberstdorf entfernt, malerisch schön in einem Hochtal, umgeben von hohen Bergen.

Unser ***plus IFA-Hotel Alpenrose befindet sich in Mittelberg (1200m) mit tollem Ausblick auf die vielen umliegenden Berge. Von hier aus kannst Du bequem mit dem kostenlosen Bus zu den Talstationen aller Skigebiete fahren.

 

Das Programm der Skilanglaufreisen

Es gibt vier lohnende (mittelschwere) Loipen im Kleinwalsertal: Die „Steinbockloipe“ (16 km) führt hauptsächlich entlang der Breitach, eine Einstiegsmöglichkeit gibt es 100m entfernt von unserem Hotel. Die „Schwendeloipe (12 km) verläuft in einer landschaftlich sehr reizvollen Gegend, in ein autofreies Tal, in Richtung Hörnlepaß; parallel zur Loipe gibt es eine Skatingpiste. Die „Kürenloipe“ (4km) & die „Wäldeleloipe“ (8km) verbinden die beiden kleinen Ortschaften Küren & Wäldele miteinander; ein Großteil der Strecke befindet sich in waldreicher Umgebung.
In Oberstdorf, das wir kostenlos mit dem Linienbus erreichen, gibt es ein riesiges Skilanglaufgebiet, auch mit vielen leichten Loipen für Klassik (75km) & Skating (55km).

 

Wochenprogramm

Sonntag ab 10.30 Uhr: Skilanglauf in der Steinbock-Loipe
Montag ab 9.30 Uhr: Ski Alpin rund um das Walmendinger Horn
Dienstag ab 10.30 Uhr: Skilanglauf in der Schwende-Loipe
Mittwoch ab 9.30 Uhr: Ski Alpin aug Kanzelwand & Fellhorn
Donnerstag ab 10.30 Uhr: Skilanglauf in der Küren- & Wäldele-Loipe
Freitag ab 9,30 Uhr: Ski Alpin am Hohen Ifen

Zusatzprogramm: täglich Aqua-Fitness von 7.30 – 8 Uhr, mit mir als ´Bademeister`
Zusatzprogramm: täglich geführte Winterwanderungen mit Peter ab 10.30 Uhr

 

Leistungen

  • 7 DZ mit DU + WC („PREMIUM Zimmer“) im Hotel Alpenrose mit Balkon
  • 7 Halbpension: Frühstück & Abendessen in hervorragender Bufettform
  • 6 Tage Skilanglaufeisen / Ski Urlaub Programm (s. o.)
  • sportliche Betreuung, Reiseleitung, gesamte Organisation
  • Benützung der finnischen Sauna, Dampfbad & Hallenbad im Hotel Alpenrose
  • inclusive kostenloser W-LAN Nutzung in der Hotelreception
  • kostenloser Bustransfer im Kleinwalsertal & bis nach Oberstdorf

 

Extras

  • sehr schönes DZ / Suite mit getrennten Zimmern + 50 € p. P. / Woche (davon gibt es 1)
  • DZ als EZ („PREMIUM Zimmer“) + 15 €/Tag (davon gibt es 3)
  • Wer ein EZ wünscht, sollte sich bitte frühzeitig anmelden!
  • Wer ein 1/2  DZ bucht, dem versuche ich eine(n) Zimmerpartner/In zu vermitteln; falls ich jedoch keine Person finde, müßtest Du den EZ-Zuschlag zahlen.
  • Die Gebühren für die Walsercard von 2,50 €/Tag werden am Ende der Woche vom Hotel automatisch mit den Getränken abgerechnet.

 

Besonderes

Obwohl es sich hier um ein recht großes Hotel handelt, mit über 200 Betten, was für meine Reisen eher ungewöhnlich ist, erlebst Du gleich am 1. Tag die Wohlfühl-Athmosphäre. Sehr gut geschultes Personal, was seit Jahren für gleichbleibenden hohen Service garantiert; viele kleine Ecken, in die man sich zurückziehen kann; zentrale Lage – dadurch sehr gute Erreichbarkeit der Skilifte; nicht zuletzt die Wellnesslandschaft mit dem Schwimmbad, in dem ich täglich morgens von 7.30 – 8 Uhr Aquafitness anbiete. Vom 13. Dez. bis zum 17. Jan. habe ich die „Sportliche Leitung“ des Hotels inne, d. h. ich betreue auch gleichzeitig sportliche Hotelgäste mit, u. a. leite ich Morgens von 7:30 – 8 Uhr die Aquafitness.

 

Anreise

  • mit dem Zug:  Zielbahnhof: „Oberstdorf“; Bushaltestelle ins Kleinwalsertal gleich neben dem Bahnhof, von dort  kannst Du alle 20 Min. mit dem Bus direkt vors Hotel fahren (Bushaltestelle: „Alpenrose“).
  • mit dem PKW:  ich versuche Mitfahrgelegenheiten mit PKW´s zu organisieren.

 

Geschichte der Skilanglaufreisen

  • Zum 5. Mal biete ich Skilanglaufreisen im Kleinwalsertal an.
  • Bisher 94 Skilanglaufreisen seit 1985.
  • Mit über 1200 Teilnehmer/Innen
  • Meine 34. Skilanglaufsaison seit 1985
  • Seit 38 Jahren Skibetreuer

 

„…na, wie hat´s Dir gefallen ?“

Elke aus Hamburg (bisher 3 Reisen): „Das war eine wirklich kurzweilige Woche mit Günter. Ein täglicher Wechsel von Skilanglauf in den völlig leeren Loipen, Ski Alpin in den 4 verschiedenen Ski Alpin Gebieten, sowie 1 Tag Winterwandern auf das Walmendinger Horn. Abgerundet wurde das gut organisierte Angebot von Günter´s allmorgendlichen Wassergymnastik, die mich so richtig in Schwung brachte für den ganzen Tag. Wenn es sich irgendwie einrichten läßt möchte ich unbedingt nächsten Winter wieder mit ins Kleinwalsertal, und zwar VOR Weihnachten!“

Axel aus Berlin (bisher 1 Reise): „Hätte nicht gedacht, dass Skilanglauf mir so ein Spaß machen könnte! Sicherlich war der Beginn nicht  ganz einfach für mich (habe bestimmt über 15 Jahre nicht mehr auf Skiern gestanden), aber Günter hat mit seinen einführenden Übungen im ebenen Gelände mir bald meine Unsicherheiten genommen. Zudem hat auch das Lernen in der Gruppe dazu beigetragen, Freude für diese Wintersportart neu zu entwickeln. Toll wie Günter individuell auf uns ´schwierigen Fälle` eingegangen ist und in seiner lockeren Art uns unterstützt hat. Da merkt man seine Erfahrung von über 35 Jahren als Skibetreuer!“

Clemens aus Koblenz (bisher 3 Reisen): „Lieber Günter, auch meine dritte Reise war wieder ein voller Erfolg. Das Hotel Alpenrose genügte allen Ansprüchen bestens, Unterbringung und Essen waren auf hohem Niveau. Deine Betreuung auf den Skiern wie immer professionell, wobei mir der Wechsel zwischen Langlauf und Alpin besonders gut gefallen hat. Die Schneeverhältnisse deutlich besser als man erwarten durfte, was die Sache besonders gut abrundete. Auch die Gruppe wieder sehr harmonisch und lustig. Wir haben viel gelacht, aber auch interessante Gespräche geführt. Also, alles Klasse. Mir bleibt nur zu sagen danke und auf bald. Herzliche Grüße – Dein Clemens.“

Andrea aus Goslar (bisher 1 Reise): „Ich habe mit dieser Reise Neuland betreten und es nicht bereut. Die Gruppe, das Hotel, das Wetter und vor allem die pädagogischen Fähigkeiten von Günter haben dazu geführt, dass ich erholt und gestärkt wieder nach Hause gefahren bin.“

Dagmar aus Münster (bisher 8 Reisen): „Eine sehr lohnende Woche so kurz vor Weihnachten, da macht Skifahren wieder so richtig Spaß, viel Schnee, tolle Berge & leere Pisten! Da kann man/frau wunderbar den Weihnachtsstress vergessen!“

Renate aus Köln (bisher 1 Reise): „Gutes Hotel. Ich hatte ein schönes großes & ruhiges Zimmer für mich allein. Durch Günter fühlte ich mich gut betreut, hat mir meine Ängste beim Skilanglauf genommen. Die Woche war gut organisiert, ein angenehmer Wechsel aus Aktivitäten & Zeit für mich haben.“

Henning aus Leverkusen (bisher 1 Reise): „Wir hatten eine mords Gaudi! Hat echt Spaß gemacht die Woche – danke!“

Angela aus Karlsruhe (bisher 6 Reisen): „Zuerst war ich schon negativ überrascht über die Größe des Hotels. Bei den vorherigen Reisen hatte Günter für uns eher kleinere Familienhotels ausgesucht. Allerdings habe ich auch nach einigen Tagen die Vorteile der „Alpenrose“ schätzen gelernt: Morgens mit Günters Wassergymnastik in den Tag starten hat durchaus Qualität; das Bufett ist gefährlich lecker & umfangreich; die zentrale Lage hervorragend. Ich könnte mir durchaus vorstellen auch demnächst mit Günters Wandergruppen in das Hotel Alpenrose zu gehen.“

Lissa aus Köln (bisher 71 Reisen): „Zum 1. Mal war ich mit Günter zum Skilanglauf im Kleinwalsertal, was mir sehr gut gefallen hat!  Wir hatten fast immer die Loipen für uns ganz alleine. Landschaftlich schöne & durchaus anspruchsvolle Loipen. 2x habe ich auch an den Winterwanderungen mit Peter teil genommen, die eine lohnende Bereicherung für meinen Winterurlaub waren. Das Hotel Alpenrose kannte ich ja schon von meinen Wanderreisen: ankommen & sich wohl fühlen. Bestimmt nicht das letzte Mal.“

Hartmut aus Wuppertal (bisher 7 Reisen): „Danach habe ich schon lange gesucht, eine Wintersportgruppe, wo ich im Wechsel Skilanglauf & Ski Alpin machen kann; Günter sei Dank – eine tolles Angebot. Beim Skilanglauftraining hat der Meister mit mir viel Geduld bewiesen, da habe ich noch so meine Schwierigkeiten, vor allem beim Abfahren & bremsen in der Loipe. Von Tag zu Tag wurde es tatsächlich besser. Sensationell leer waren die Abfahrtspisten Anfang Januar, keine Sekunde anstehen, viel Platz zum Kurven, das reinste Vergnügen – kann ich nur empfehlen!“

Mario aus Emden (bisher 1 Reise): „Das hätte ich mir nicht träumen lassen, dass ich tatsächlich Spaß am Skilanglaufen finden würde. Durch Günters behutsam aufgebauten Übungen verlor ich bald meine Angst und traute mich schon bald, durch die Loipen zu fegen. Nach dem 1. Tag war ich allerdings so platt, wie schon lange nicht mehr. Skilanglauf ist wirklich ein tolles Ausdauertraining, allerdings auch sehr anstrengend. Bevor ich nächstes Jahr wieder komme, muß ich mich auf jeden Fall besser körperlich vorbereiten, damit ich mehr davon habe & mein Muskelkater mich nicht umbringt:-)))“

Sybille & Thomas aus Würzburg (bisher 3 Reisen): „Nach den Skilanglaufreisen im Kaiserwinkl & am Achensee war das nun im Kleinwalsertal das 3. Skilanglauf-Vergnügen mit Günter. Alle 3 Wochen fanden wir KLASSE! Günter sucht gute Hoels aus, attraktive Skilanglaufregionen und umgibt sich immer mit interessanten Leuten. Wir hatten auf jeden Fall viel Spaß! Mal schaun, welche Skilanglaufwoche wir nächstes Jahr auswählen…“

 

ski_ll_unten

Loipen & Skipisten sicher hoch & runter mit Günter

 

Allgemeine Infos zu meinen Skilanglaufreisen in Tirol findest Du hier unter: https://www.freizeitsportreisen.de/skilanglaufreisen/