Freizeitsportreisen
zillertal

Wandern & Hochgebirgswandern

Zillertaler Alpen

voraussichtlich wieder im Sept. 2019

 

 

1. Anfrage & Anmeldung

mit Günter Nohl durch Tirol

Das Wichtigste in Kürze

  • Hochgebirgswandern für Geübte
  • Einführung ins Klettern – Klettersteige für Anfänger & Fortgeschrittene
  • Wanderreisen für Alleinreisende / Singles
  • 5-8 Std. unterwegs sein
  • Wandern Gruppenreisen / Wander Urlaub mit ca. 12 – 16 Teilnehmer/Innen
  • 80% der Teilnehmer/Innnen befinden sich im Alter von 40-65 Jahren
  • im Pr. incl.: Unterkunft im DZ – teils mit Balkon, Frühstück, Halbpension, Gästekarte
  • sportliche Betreuung im Wander Urlaub, Reiseleitung mit Günter Nohl
  • EZ gegen Aufpreis möglich
  • ich helfe beim Organisieren von Mitfahrgelegenheiten & Zuganreise
  • Treue Rabatte für mehrmalige Teilnahmen an meinen Skilanglaufreisen
  • 50 € Werbehonorar für neue Teilnehmer/Innen
  • Ausleihe von Wander- & Kletterausrüstung vor Ort möglich

 

…in geselliger Runde in schöner Natur locker in Bewegung bleiben…

 

bewegte Bilder von unseren Wandergruppen im Zillertal

Genusswandern – 1 Steinböckchen Wanderungen
Penkenjoch Höhen Panoramaweg – 0:57
auf dem Adlerweg durch das Zemmgrund-Tal zur Berliner Hütte – 2:14
Aussicht von der Berliner Hütte auf wundervolle Gletscherlandschaften – 1:11
unterwegs auf Höhen-Panorama-Wegen im Zillertal – 1:19

 

Wandern mit der Option auf Gipfel – 2 Steinböckchen Wanderungen
Wanderung  Ahornboden mit Besteigung des Filzenkogels (2230m) – 0:56
spektakuläre Wanderung im Natureispalast im Tuxer Gletscher – 1:46

Wandern mit der Option auf eine Einführung in eine Gletschertour – 3 Steinböckchen Wanderung
Einführung ins Gletscherwandern auf dem Tuxer Gletscher – 1:53

 

Tiroler Stillleben
Steinböckchen & Co. auf Tour – 0:53
Steinböckchen & Co auf Tour Teil II – 0:52
Magische Begegnungen mit 2 Steinbock-Herden am Krumbacher-Höhenweg – 4:06


Mama Murmel mit little murmeli „Mutti… spiel mit mir!“ – 0:47

 

Steinböckchen Steinböckchen   &   Steinböckchen Steinböckchen Steinböckchen   2 bis 3 Steinböckchen Wanderreisen

 

Das Ganze ausführlich

Der Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen ist ein riesiges Eldorado für Freundinnen & Freunde des Wanderns; es besteht aus einem lang gezogenn Haupttal & vielen weiteren großen Nebentälern, unzähligen gemütlichen Almhütten, lohnende Höhen-Panorama-Wanderwegen, die u. a. mit einigen Aufstiegshilfen erreicht werden können.

Ich bevorzuge eher kleine Familienunterkünfte mit Privatanschluss. Hier kümmert sich die Chefin Uschi noch selbst um das Wohl ihrer Gäste! Unser ***plus Hotel Persal befindet sich in Finkenberg, am Eignag ins Tuxer Tal; von der großen & sonnigen Hotel-Terrasse bietet sich ein weiterBlickhoch  in die Berge & und zum im Tal liegenden Mayhofen.

 

Programm der Wanderreisen

  • tägliche Hochgebirgswanderungen von mindestens 5 Std. bis max. 8 Std.
  • vornehmlich auf Höhen-Panoramawegen unterwegs sein, z. B. dem „Adlerweg“
  • Besuch des Eishöhlen Palastes auf dem Tuxer Gletscher (auf über 3000m)
  • Einführung ins Anfänger/Innen – Klettern; nur wer möchte
  • Einführung in einen Anfänger/Innen Klettersteig; nur wer möchte
  • eventuell Übernachtung auf einer Hochgebirgs-Hütte (Berliner-Hütte)
  • Abends zeige ich Bilder & Videos von unseren gemeinsamen Wanderungen.

 

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im DZ mit DU + WC; teils mit Balkon
  • 7 x Frühstücksbuffet & 4 Gänge Abendmenue
  • Benützung von Sauna, Dampfbad & Infrarotkabine im Pr. inclusive
  • Bademantel & Badeschlappen im Preis inclusive
  • Gästekarte, mit der Du kostenlos Bus fahren kannst & Ermäßigungen bei den Seilbahnen erhälst
  • kostenloses W-LAN auf dem Zimmer
  • 6 Wanderungen; sportliche Betreuung und Reiseleitung, gesamte Organisation

 

Extras

DZ mit Südbalkon + 30 € p. P. / Woche
EZ mit 105 € Aufschlag / Woche (davon gibt es 4)
Wer ein EZ wünscht, sollte sich bitte frühzeitig anmelden, da sie nur im begrenzten Umfang zur Verfügung stehen! Wer ein 1/2  DZ bucht, dem versuche ich eine(n) Zimmerpartner/In zu vermitteln; falls ich jedoch keine Person finde, müßtest Du den EZ-Zuschlag zahlen.
Zillertaler Aktiv Karte kostet 63 € / Woche

 

Besonderes

  • Eigene Landwirtschaft; viele Produkte aus biologischem Landbau
  • toller Ausblick ins Zillertal
  • kostenloser Eintritt ins nahegelegene Freibad von Finkenberg

Die Hotel-Chefin Uschi & ihr sehr freundliches Personal und ich haben uns auf Anhieb 2013 bei meiner 1. Besichtigung sehr gut verstanden; wir waren bald per Du. Die Familie Fankhauser lebt seit Generationen in Finkenberg & betreibt mit viel Erfahrung früher einen kleinen Gasthof, heute ein tradionelles Hotel mit sehr gutem Komfort.

Der Natureispalast am Hintertuxer Gletscher ist weltweit ein einzigartiges Naturjuwel, s. auch mein Video weiter oben, was wir auf jeden Fall erkunden werden.
Wir besuchen eines der ältesten Bauern-Häuser (600 Jahre) Nordtirols, das Alte Jöchlhaus.

 

Zuganreise

Buchung über die DB (6 Monate vor Reisebeginn für ab 29 €) mit dem Zielbahnhof: Mayrhofen; von dort weiter mit dem Bus Richtung Hintertux (2,80 €) bis vor das Hotel (Bushaltestelle: „Hotel Persal“).

 

Geschichte der Wanderreisen

  • Zum 3. Mal biete ich Wanderreisen in den Zillertaler Alpen an
  • Zum 3. Mal  wohnen wir bei Uschi im „Hotel Persal“ in Finkenberg
  • bisher 441 Freizeitsportreisen seit 1984
  • bisher 121 Wanderreisen mit über 1400 Teilnehmer/Innen
  • heuer (2017) meine 29. Wanderreisen Saison seit 1989

 

Wandern Kombireisen

Wenn Du planst länger als 7 Tage zu wandern, z. B. 10 oder 14 Tage, rufe mich einfach an (0221 – 430 20 39), dann basteln wir Dir eine Kombination aus zwei verschiedenen Wanderregionen zusammen…z. B. mit einer Wanderreise (vorher) in der Wildschönau / Alpbachtal oder (nachher) mit der „Hüttentour 2017“ – rund um die Berggipfel des Kleinwalsertales.. In meinem Auto kann ich bei diesem Transfer zwei Personen mitnehmen.

 

„…na, wie hat´s Dir gefallen?“

Renate aus Berlin (bisher 8 Reisen): „Nach einer sehr schönen Wanderwoche in der Wildschönau, bin ich mit Günter anschließend auch noch eine Woche in den Zillertaler Alpen unterwegs gewesen, & auch die hat sich voll auf gelohnt! Die beiden Wochen waren sehr abwechslungsreich, 2 nette Gruppen, die Hotels waren sehr komfortabel, ich kam absolut gut erholt wieder zu Hause an. Nächstes Jahr werde ich wieder für 2 Wochen buchen, dann im Tannheimer Tal & im Lechtal!“

Norbert aus Bremen (bisher 1 Freizeitsportreise): „Hallo Günter, ich möchte mich für die gelungene Woche im Zillertal zu bedanken; es machte Spaß, mit dir zu reisen, die Gruppe war super und das Persal eine gute Unterkunft: wenn es passt, komme ich gerne wieder mit!“

Betti aus Osnabrück (bisher 12 Reisen):Eine runde Sache mit Wanderzielen aller Kategorien. Wobei Günter es schafft, durch Abkürzungen oder Erweiterungen die verschiedenen Leistungsstärken der Teilnehmer in eine Gruppe zu integrieren. Wichtig auch, dass man in der Gruppe einfach viel Spaß hat

Heike aus Düsseldorf (bisher 4 Reisen):„Günni, auch meine 2. Wanderreise mit Dir hat wieder echt Spaß gemacht, vor allem die Gletschertour war WAHNSINN!“

Gabi & Heinz aus Berlin (bisher je 1 Reise): „Die Organisation und das Hotel (inkl. Speisen) fanden wir super. Für uns als eher Einsteiger in’s Wandern „über der Baumgrenze“ waren 1-2 Steinböckchen ok. Da war schon die ein oder andere Herausforderung dabei. Wir haben von Günter wertvolle Tipps zur Ausrüstung und zum „Wanderschritt“ erhalten. Klasse, dass wir Fotos und Filmchen über die schöne Wanderwoche mit den netten Leuten bekommen haben.“

Lissa aus Köln (bisher 74 Reisen): „Das Zillertal, ein facettenreiches und supergut erschlossenes Wanderparadies für jeden Geschmack: Genusswandern auf herrlichen Panoramawegen, ambitionierte Bergwanderungen mit aussichtsreichen Gipfeln, romantische Seitentäler mit tosenden Wasserfällen und verschlungenen Bachläufen nebst urigen Almhütten (z. B. die Lavitzalm auf 2100 m auf dem Weg zum Pfitscherjoch 2246m).
Unser ***S-Hotel „Persal“, wunderschön gelegen am Berghang im Ort Finkenberg (840 m), trumpfte mit familiärer Atmosphäre, leckerem Essen und großzügigem Saunabereich (mein Tipp: jeden Tag in die Infrarotkabine).
Ein unvergessliches Highlight der Woche: die faszinierende Tour durch den Natur-Eis-Palast auf dem Hintertuxer Gletscher auf 3250 m: eine Wunderwelt aus Eis in mystischem Gletscherblau mit gefrorenenen Wasserfällen und bizarren, bis zu 8 m langen Eisstalaktiten, dann der fast 30 m tiefe Gletschersee und das alles ca. 25 m unterhalb der Skipiste. Einfach atemberaubend.!!!
Wie immer bereicherte Günter unsere Touren mit reichlich Wissenswertem über die Bergwelt und -natur, incl. amüsanter Quizze (Fragen zu Bergblumen und Schmetterlingen waren der Renner, keine(r) von uns bekam die begehrte 2+).

Sabine aus Bielefeld (bisher 5 Reisen): „Mich das Zillertal besonders mit seiner Vielfalt an Landschaftsformen beeindruckt hat. Dadurch haben wir eine enorme Vielfalt an Möglichkeiten der Freizeitgestaltung: seien es Aktivitäten im Tal (schwimmen, shoppen, radfahren..), wandern auf mittlerer Höhe am Hang (entspannt mit Seilbahn auf einem Plateau oder hoch auf einen Gipfel), bis zum bergsteigen hinauf in die alpinen Zonen und belohnenden Ausblicken über die Alpenwelt. Die  „Eispalast-Höhle“ direkt unter dem Hintertuxer Gletscher ist sicher das ganz besondere Erlebnis der Woche gewesen, das man nur dort erleben kann.  Dazu zeigen mir die zahlreichen Seitentäler mit ihren vielversprechenden Möglichkeiten, dass es im Zillertal auch nach einer Woche noch viel zu entdecken und erleben gibt!  Es wäre mir nicht zu langweilig, nächstes Jahr direkt nochmal hinzufahren – und das heißt schon was!“

Wolf aus Siegen (bsher 30 Reisen):“Meine 30. Freizeitsportreise war sicherich eine ganz BESONDERE! Zuerst hatte ich, wie schon angesprochen meine Schwierigkeiten mit den vielen Liftanlagen vom Wintersportbetrieb im Zillertal. Im Laufe der Tage fanden wir doch so viele schöne, z. T. atemberaubende Ausblicke, auf die unzähligen schönen & hohen Gipfel des Alpenhauptkamms, die mich sehr beeindruckten. Die Liftanlagen halfen uns, schnell & bequem nach oben zu kommen, sodass wir unsere Energien für die wunderschönen Panoramawege nutzen konnten. Das war bestimmt nicht meine letzte Reise ins Zillertal, da es noch soviel zu entdecken gibt.
Unsere Gruppe fand ich wie so oft harmonisch, sie war zwar dieses Mal kleiner als sonst (6 Personen), dafür verstanden wir uns richtig gut & hatten viel zu lachen. Auf weitere 30 Reisen…“

 

experte
Berge sicher hoch & runter mit Günter

Allgemeine Infos zu meinen Wanderreisen in Tirol findest Du hier unter: https://www.freizeitsportreisen.de/wanderreisen/